Von Retro bis Landhaus: Couchtische in verschiedenen Stilen

Einleitung 

Er ist der Star jedes Wohnzimmers: Zusammen mit Sofa und Sessel bildet der Couchtisch einen zentralen Ort im Haus, an dem die ganze Familie regelmäßig zusammenkommt – meist, wenn der gemütliche Teil des Tages begonnen hat. Wer sich einen neuen Wohnzimmertisch zulegen will, steht vor einer riesigen Auswahl unterschiedlichster Materialien, Ausführungen und Designs. Das Ganze reicht vom rustikalen Landhaus-Stil bis hin zur modernen Ausführung mit Klavierlack und Glasplatte. Wir geben Ihnen einen Überblick.

Der Couchtisch hat viele Funktionen

Ob als Ablage für Illustrierte und Fernbedienung, als Essbereich oder Dekofläche: Der Couchtisch ist ein äußerst vielseitiges Möbelstück. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor dem Kauf Gedanken darüber machen, wie Sie Ihren neuen Couchtisch nutzen wollen. Beachten Sie unbedingt, dass auch die Proportionen in Ihrem Wohnzimmer stimmen müssen. Vor der XXL-Wohnlandschaft sieht ein Mini-Wohnzimmertisch nämlich eher verloren aus. 

Kaffeetrinken und Essen 

Das Wohnzimmer ist für viele Dreh- und Angelpunkt im Haus. Dazu gehört auch, dass immer öfter am Couchtisch gegessen wird. Für alle, bei denen die Mahlzeiten im Wohnzimmer über Süßkram und gelegentliche Snacks hinausgehen, bietet sich ein höhenverstellbarer Tisch an. Das verschafft Ihnen den Vorteil, dass Sie sich zum Essen nicht tief vom Sofa hinunterbeugen müssen, sondern – wie an einer normalen Tafel auch – aufrecht sitzen können. Ihr Rücken wird es Ihnen danken. Es sind verschiedene Systeme erhältlich, mit denen sich Wohnzimmertische in der Höhe verstellen lassen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass sich die Tischplatte genau nach Ihren Bedürfnissen einstellen lässt.

Ablagefläche

Vor allem dort, wo mehrere Personen zuhause sind, wird er dringend benötigt: Stauraum. Das gilt für kaum einen Ort so sehr wie für das Wohnzimmer. Ob Zeitschriften, Bücher, Stifte oder Fernbedienungen – es gibt eine Menge Krimskrams und damit viele Dinge, die ihren eigenen Platz brauchen. Für alle, die etwas Ordnung in die Sache bringen wollen, bietet sich ein Couchtisch mit separaten Ablageflächen an. Die einfachste Variante ist ein Tisch mit einer zweiten Ebene unter der Platte. Es sind aber auch Ausführungen erhältlich, die mit Regalfächern und Schubladen schier endlos viel Raum bieten. Ebenfalls einen Blick wert: Wohnzimmertische in Form einer Truhe. Bedenken Sie allerdings, dass Sie zunächst den Tisch abräumen müssen, um an den Inhalt zu gelangen.

Dekorationsfläche

Für die meisten ist es selbstverständlich, den Esstisch zu dekorieren. Aber den Wohnzimmertisch? Auch das ist möglich! Dekorieren Sie Ihren Tisch nach Lust und Laune mit Blumen, Naturmaterialien, Deko-Steinen und -Figuren. Halten Sie jedoch im Hinterkopf, dass ein Wohnzimmertisch naturgemäß ein ganzes Stück kleiner ist, als sein großes Pendant im Esszimmer – entsprechend schnell ist er voll. Und ein bisschen Nutzfläche sollten Sie sich unbedingt bewahren.

Shabby Chic Wohnzimmertische 

Eines vorab: Der Begriff Shabby steht in diesem Fall nicht für schäbig. Im Gegenteil: Mit Shabby Chic ist ein eher femininer Wohnstil gemeint, der eine gehörige Portion Nostalgie ins Haus bringt. Perfekt also fürs Wohnzimmer, wo es die meisten Menschen ja eher gemütlich mögen. Ein Wohnzimmertisch im Shabby Chic lässt Erinnerungen an längst vergangene Zeiten aufkommen: Geschwungene Formen, aufwendige Schnitzereien und romantische Akzente machen diesen außergewöhnlichen Stil aus. Kratzer, Macken und abblätternder Lack sind in diesem Fall übrigens keine Makel, sondern sie gehören einfach dazu.

Vintage Couchtische 

Von wegen altmodisch: Wohnzimmertische im Vintage-Stil sind angesagter denn je! Dabei handelt es sich um wunderschöne Mobelstücke nach der Art, wie sie noch zu Omas Zeiten hergestellt wurden. Ob Bauhaus, Industriestil oder Mid Century Design: Vintage Möbel stehen für zeitlose Eleganz, fließende Formen und intelligentes Design. Erleben sie den unvergleichbaren Charme längst verblasster Epochen. Ein Wohnzimmertisch im Vinate-Stil wird ihre Wohnung bereichern – versprochen!

Retro Wohnzimmertische 

Wer ein Faible für die 50er- und 60er-Jahre hat, kommt mit einem Couchtisch im Retro-Design voll auf seine Kosten. Typisch für diese Möbel sind organische Formen sowie geometrische, teil sogar psychodelische Musterungen. In Kombination mit Teakholz, Naturtönen und knalligen Akzenten sind diese Tische der absolute Hingucker. Ein echter Retro-Klassiker ist der Nierentisch – manch einer kennt ihn noch aus der eigenen Kindheit. Da werden wohlige Erinnerungen wach … 

Skandinavische Couchtische

Einfach, gemütlich, nachhaltig: Skandinavisches Möbeldesign ist der perfekte Gegenentwurf zu der Hektik, die das moderne Leben heute oftmals mit sich bringt. Couchtische in diesem Stil bestechen durch naturbelassene Materialien und betont frische Farben. Skandinavische Couchtische fallen oftmals durch einen recht hohen Weißanteil auf, wodurch sie den Raum, in dem sie stehen, spürbar auflockern. Skandinavische Möbel bestechen durch ihre Unkompliziertheit und bringen Wärme ins Haus, ohne dabei aufdringlich zu wirken.

Moderne Wohnzimmertische 

Hoher Nutzwert und sachliche Eleganz – wem diese Aspekte wichtig sind, der findet mit einem Wohnzimmertisch im modernen Stil genau das, wonach er sucht. Die Formen dieser Tische sind geradeheraus, ohne viel Schnick-Schnack oder Schnörkel. Die Materialien ansehnlich, oftmals hochglänzend, mit Klavierlack überzogen oder transparent. Viele moderne Wohnzimmertische verfügen über eine Glasplatte. Doch Vorsicht: Wer in seiner Wohnung zu viele moderne Formen miteinander kombiniert, erreicht schnell ein leicht unterkühltes Arrangement. Deshalb macht es Sinn, einen modernen Wohnzimmertisch zum Beispiel mit einer besonders gemütlichen Sofalandschaft zu kombinieren. Experimentieren Sie mit den Kontrasten – es lohnt sich.

Landhaus Couchtische 

Hochwertige Materialien und spürbare Naturverbundenheit: Wohnzimmertische im Landhausstil stehen für Entschleunigung, Nachhaltigkeit und einen hohen Grad an Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. Naturbelassenes Holz und Pastellfarben sorgen für den speziellen Country-Look, der Ihr Wohnzimmer zu etwas ganz besonderem werden lässt. Bei Landhaustischen handelt es sich um echte Handwerksstücke, die mit traditionsbewussten Formen und raffinierten Details bestechen. Raue Oberflächen und leichte Gebrauchsspuren sind hier ebenso erwünscht wie die Kombination mit saisonaler Deko aus der Natur.

Bildquellen

  • Cochtisch skandinavisch: Pixabay

Add Comment