Einen Glastisch kaufen und pflegen

Sie benötigen einen neuen Tisch, vielleicht soll es diesmal sogar ein Glastisch sein? Eine gute Wahl. Glastische wirken besonders modern und können durch einzelne Elemente, aus Holz- oder Metall, individuell gestaltet werden. Die Auswahl an Glastischen ist riesig. Egal ob runde, eckige, glatte oder matte Tische, es ist in jedem Fall für jeden etwas dabei. Überlegen Sie sich im Voraus, welchem Anlass ihr Tisch dienen soll und wie viel Raum Ihnen zur Verfügung steht. Egal ob als kleiner Lückenfüller in Form eines Beistelltisches oder ein großer, einnehmender Schreibtisch aus Glas. Ihren Wünschen und Anforderungen sind keine Grenzen gesetzt. Folgender Ratgeber zeigt Ihnen die Vorteile von Glastischen, unterschiedliche Arten und was Sie beim Glastisch kaufen und der Reinigung von Glastischen beachten sollten.

Welche Vorteile hat es einen Glastisch zu kaufen?


Wollen Sie einen Glastisch kaufen? Glastisch auf Paketboden mit Gläsern.

Glastische haben eine Menge Vorteile wie zum Beispiel:

• Pflegeleicht dank Tücher und Fensterreiniger
• Harmoniert gut mit anderen Materialien
• Spezielle Legierung schützt vor Abnutzung
• Besonders Hitzebeständig (bei heißen Getränken von Vorteil)
• Keine Kratzer dank kratzfester Verarbeitung
• Keine Verletzungen dank Stoßfestigkeit (abgerundete Kanten, Verkleidung aus Holz, Metall)
• Besondere Stabilität dank Sicherheitsgläser

Weiter zur Schnellnavigation

Welchen Glastisch kaufen?


Wie bereits erwähnt ist die Auswahl an Glastischen riesig. Für welchen Tisch Sie sich entscheiden, ist natürlich abhängig von Ihren individuellen Bedürfnissen. Im Folgenden haben wir Ihnen eine Auswahl unterschiedlicher Tische zusammengestellt.

Esstisch aus Glas


Ein Esstisch ist vielen Belastungen ausgesetzt. Gläser, Teller, Messer. Da können schnell Kratzer entstehen. Esstische aus Glas sind aus gehärtetem Glas gefertigt. Dieses ist besonders resistent gegen Kratzer und jegliche Beschädigungen. Auch die Widerstandsfähigkeit eines Glastisches ist besonders hoch. Heiße Töpfe auf Holztischen hinterlassen unschöne Ränder. Wird der Topfuntersetzer mal vergessen, ist der Tisch hinüber. Glastische sind hitzeresistent. Sie benötigen also keinerlei Untersetzer, wenn Ihre Kinder die Suppe gerne selber Schöpfen möchten. Auch die Pflegeleichtigkeit spricht für einen Esstisch aus Glas. Kein Tisch muss häufiger gereinigt werden als ein Esstisch. Essens- und Getränkereste sind die Regel. Mit einem feuchten Tuch oder Fensterreiniger lassen sich Rückstände einfach und schnell beseitigen.

Große Auswahl an Glastischen

Glastische sind also äußerst funktionsfähig. Aber nicht nur das. Sie überzeugen durch ein zeitloses, klares und transparentes Design. Ihr Esszimmer besteht überwiegend aus Holz, einen Glastisch zu kaufen würde aus harmonischen Gründen keinen Sinn ergeben? Kein Problem, eine Vielzahl von Glastischen ist mit unterschiedlichen Materialien aus Holz und Metall kombiniert. Auch die Auswahl an Gläsern ist riesig. So können Tischplatten mit speziellen Schliffen versehen sein. Bedenken Sie vorab den zur Verfügung stehenden Raum. Bei besonders viel Platz, kann auch gerne auf große, runde Tische zurückgegriffen werden. Möchten Sie hingegen eine Ecke füllen, eignen sich eckige Tische wesentlich besser.

Couchtisch aus Glas


Couchtisch aus Glas mit Sofa, Teetasse und Buch.Sie möchten ein besonders modernes Wohnzimmer? Dann ist ein Glastisch genau das Richtige. Auch Couchtische aus Glas müssen einiges aushalten. Sind wir doch mal ehrlich, einige von uns Essen am Couchtisch oder legen gerne mal die Füße darauf. Auch hier ist also die Widerstandsfähigkeit von Relevanz. Damit Sie Ihren Glastisch auch vom Sofa gut erreichen können, sollte er niedriger als die Sitzgruppe sein. In der Regel ist ein Couchtisch zwischen 35 und 40 Zentimeter hoch. Wählen Sie eine Form die zu Ihnen passt. Egal ob rund, oval oder eckig.

Warum gerade ein Couchtisch aus Glas?

Wie bereits erwähnt, muss ein Couchtisch hohe Belastungen aushalten. Er dient als Ablagefläche für Teller und Gläser. Wer möchte bei einem Filmabend schon auf Speis und Trank verzichten? Auch dekorative Elemente, wie zum Beispiel Kerzen, können einen Holztisch schnell beschädigen.

Sie haben kleine Kinder oder Ihnen ist es einfach zu aufwendig einen Glastisch täglich von Fingerabdrücken beseitigen zu müssen? Kein Problem. Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an Couchtischen die mit einer farbigen Glasplatte versehen sind. Die nicht transparente Oberfläche ist besonders pflegeleicht. Wer außergewöhnliches Design liebt, kann auch auf einen Glastisch mit Metallelementen zurückgreifen. Die Edelstahloptik wirkt besonders edel.

Sie verfügen über wenig Budget und möchten den Couchtisch auch anderweitig nutzen können? Auch hierfür gibt es einige Lösung. Einzelne Tische sind höhenverstellbar und somit vielseitig einsetzbar. Auch die Möglichkeit den Tisch individuell ein- und auszuziehen bietet Ihnen besonders viel Flexibilität.

Preise und Formen eines Couchtisches aus Glas

Der Preis ist natürlich abhängig von dem Material und der Form des Tisches. Maßanfertigungen, die auf Ihre Wohnverhältnisse zugeschnitten sind und mit einzelnen Detailelementen versehen sind, sind wesentlich kostenintensiver als Standardausführungen. Wem ein kleiner Glastisch genügt, der kann diesen schon ab 50 Euro erwerben. Größere Tische, die mit einzelnen Extras versehen sind, beginnen meist ab einem Wert von 200 Euro. Bei Tischen die aus mehreren Ebenen bestehen, ist mit einem Preis ab 600 Euro zu rechnen.

Mehr Informationen zu Couchtischen finden Sie in unserem Couchtisch Kaufratgeber.

Schreibtisch aus Glas


Ein Schreibtisch muss in erster Linie funktionsfähig sein und viel Stauraum bieten. Egal ob für die täglichen Hausaufgaben oder für das Homeoffice, ergonomisches Design ist von Vorteil. Ob ein runder oder eckiger Schreibtisch, beide Tischformen verfügen meist über Beine aus Kunststoff. Diese werden in weiß oder silberfarben lackiert oder sind aus Holz und Edelstahl gefertigt. Die Glasplatten werden ganz nach Ihren Vorstellungen gestaltet. So können diese eine glatte oder matte Oberfläche aufweisen und sind in unterschiedlichen Stärken erhältlich. Ganz klar, je mehr der Tisch beschwert wird, desto Stärker sollte die Platte verarbeitet sein. Ein PC und zahlreiche Akten können einiges an Gewicht verursachen. Ein besonderes Highlight: Die Glasplatten sind meist in unterschiedlichen Farben erhältlich. Wer auf etwas pepp im Arbeitszimmer steht, kann dabei gerne auf eine knallige Farbe zurückgreifen.

Was kostet ein Schreibtisch aus Glas?

Auch hier gilt die Regel: Je mehr Details, desto kostenintensiver das Objekt. Besonders ergonomische Modelle verfügen beispielsweise über eine höhenverstellbare Tastatur und Fußablage. Diese Extras spiegeln sich nicht unbedingt im Preis wieder. So kann solch ein Modell schon ab 120 Euro erworben werden. Ein besonderes Highlight: In einzelnen Einrichtungshäusern können Sie Ihren Glastisch ganz individuell zusammenstellen. Von der Platte bis hin zu den Beinen zählt einzig Ihr individueller Geschmack.

Computertisch aus Glas

Egal ob im Homeoffice oder auf der Arbeit. Wir verbringen eine Menge Zeit am Arbeitstisch. Warum also nicht ein funktionsfähiger und schöner Tisch zugleich? Glastische haben den Vorteil, dass sie in jeden Raum gut integriert werden können. Glas wirkt besonders zeitlos und modern. Dabei sind Ihrem persönlichen Geschmack keine Grenzen gesetzt. Egal ob rund oder eckig, farbig oder schlicht, Computertische aus Glas sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Sicherlich sollte der Tisch in einem Großraumbüro etwas schlichter gestaltet sein, als in Ihrem ganz persönlichen Arbeitszimmer. Natürlich lässt sich der Tisch auch mit einzelnen Elementen aus Holz und Metall kombinieren.

Was sollten Sie beim Kauf eines Computertisches aus Glas beachten?

Im Folgenden sehen Sie einige Punkte, die Sie beim Kauf beachten sollten:

• Tischgröße- und Form

Je mehr Stauraum Sie benötigen, desto größer sollte der Tisch natürlich sein. Wenn Sie nur einen kleinen, leichten Laptop haben, benötigen Sie natürlich weniger Arbeitsfläche als für etwaige technische Geräte und Unterlagen. Sie verbringen bis zu 8 Stunden an Ihrem Computertisch? Dann kann ein ergonomisches Modell besonders empfehlenswert sein. Diese sind häufig höhenverstellbar und bieten viel Bewegungsfreiraum. Der falsche Tisch kann über längere Zeit zu schweren Rückenproblemen führen.

• Optik

Überlegen Sie vorab, ob der Tisch eher unauffällig sein soll oder ob Sie ein optisches Highlight für eine ausreichende Motivation benötigen. Die Tischplatten sind in transparent und farbig erhältlich. Auch das Tischgestell kann individuell gewählt werden. Beliebte Materialien sind Holz, Kunststoff oder Metall. Wer auf Natürlichkeit steht, macht mit Holzbeinen nichts falsch. Sie empfangen in Ihrem Büro auch Kunden und möchten einen seriösen Eindruck hinterlassen? Dann kann eine transparente Glasplatte genau das Richtige für Sie sein.

• Ausstattung

Je mehr Gegenstände Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen, desto stabiler muss Ihr Tisch natürlich sein. Wenn Sie eine Vielzahl von technischen Geräten wie zum Beispiel Tastatur, Rechner, Drucker und Scanner verstauen müssen, empfiehlt sich beispielsweise ein Modell mit mehreren Etagen. Auch höhenverstellbare und schwenkbare Platten können zusätzlichen Stauraum bieten. Das Gewicht der Utensilien ist nicht zu unterschätzen. Schreibtischlampe, Lautsprecher, Festplatte, da kommt schnell einiges zusammen. Glasplatten sind in der Regel jedoch sehr stabil.

Benötigen Sie besonders viele Utensilien kann eine Glasplatte aus Sicherheitsglas sinnvoll sein. So können Sie schwere Geräte sicher platzieren ohne den Tisch zu beschädigen.

Was kostet ein Computertisch aus Glas?

Auch hier gilt wieder die Regel: Detailreiche Extras bestimmen den Preis. Vorgefertigte Modelle sind schon ab 100 Euro erhältlich. Je mehr Stauraum Sie benötigen und je ergonomischer und individueller das Modell, desto mehr müssen Sie in Ihren Tisch investieren. Gerade für Menschen, die viel Zeit an Ihrem Computertisch verbringen ist es aber in jedem Fall eine nachhaltige und lohnenswerte Investition.

Weiter zur Schnellnavigation

Welches Design ist das Richtige für mich?

Die Auswahl an unterschiedlichen Formen ist riesig. Im Folgenden stellen wir Ihnen zwei beliebte Modelle vor.

Einen runden Glastisch kaufen


Ein runder Glastisch eignet sich vor allem, wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht. Egal ob im Wohnzimmer, Esszimmer, Badezimmer oder Schlafzimmer. Ein runder Glastisch lässt sich optimal in jede Räumlichkeit integrieren. Durch individuelle und persönliche Designs können Sie Ihren Glastisch Ihrem Einrichtungsstil anpassen. Runde Glastische wirken meist weniger klobig, sind wesentlich platzsparender und bieten trotzdem genügend Abstellfläche. Durch die runde Form wirkt er besonders filigran und eignet sich ideal für kleine Räume.

Wenn wenig Platz zur Verfügung ist

Nicht jeder verfügt über eine großräumige Bleibe. Das bedeutet nicht, dass auf unschöne Tische zurückgegriffen werden muss. Ein runder Glastisch eignet sich ideal für besonders kleine Küchen und Nischen oder einfach nur als Beistelltisch im Wohn- oder Schlafzimmer. Sie werden überrascht sein, wie edel und filigran Ihre Nachttischlampe auf einem Glastisch wirkt. Auch ein runder Couchtisch aus Glas kann bei kleinen, engen Wohnzimmern durchaus sinnvoll sein.

Das Gestell von runden Glastischen

Das Material kann natürlich entsprechend Ihren Vorstellungen individuell angepasst werden. Eine Verarbeitung aus Holz ist klassisch und modern zugleich. Metall wirkt besonders Edel. Auch die Anzahl der Füße kann bei einem runden Glastisch variieren. Egal ob die typischen vier Beine oder ein einzelner Ständer. Ihr Geschmack ist entscheidend. Eine besondere Eigenschaft von Glas ist, dass dieses viskos ist. So kann die Glasplatte individuell geformt werden. Wer auf ausgefallene Möbelstücke steht, kann seinen runden Glastisch auch mit einer gebogenen Glasplatte erwerben.

Ausziehbare Glastische


Sie benötigen einen großen Glastisch an dem Freunde und Familie Platz finden? Vielleicht besteht aber auch der Wunsch nach einem Wohnzimmerglastisch, der besonders viel Ablagefläche bietet. Wer über wenig Raum verfügt, hat meist keine Möglichkeit für große Tische. Ein ausziehbarer Glastisch kann hier die Lösung sein. Egal ob im Arbeitszimmer, Esszimmer oder sogar als Gartentisch, ein ausziehbarer Glastisch ist funktional und schön zugleich.

Das Gestell und Glas des ausziehbaren Glastisches

Häufig bestimmt das Gestell, die Optik des Tisches maßgeblich. So sind die Füße meist aus Stahl, Messing, Schmiedeeisen oder Holz gefertigt. Ahorntischbeine wirken dabei besonders edel. Sie bevorzugen Eleganz? Dann kann ein Säulentisch genau das Richtige für Sie sein. Säulen aus Hartplastik, Keramik oder Glas sind ein optisches Highlight in jedem Esszimmer. Um Kratzer und Splitter zu vermeiden, sind die Tische in der Regel aus Sicherheitsglas gefertigt. So halten Sie den alltäglichen Belastungen unter Garantie stand. Bei der Farbe und dem Material der Glasplatte sind Ihren Wünschen keine Grenzen gesetzt. Egal ob ein bunter Glastisch mit Milchglas oder ein weißer Glastisch aus Rauchglas, Sie finden mit Sicherheit ein für Sie passendes Modell.

Verschiedene Variante der Ausziehfunktion

Ganz klar: Ein ausziehbarer Glastisch ist außergewöhnlich und platzsparend zugleich. In Einzelfällen besteht die Ausziehfunktion aus kleinen Tischen, die sich unmittelbar unter dem eigentlichen Glastisch befinden. Meist funktioniert das Ausziehen aber mit Hilfe von Seitenplatten die sich unter der Hauptplatte befinden. Die Ausziehschienen sind dabei unauffällig im Gestell verarbeitet, sodass sie keinesfalls als störend erscheinen. Manchmal kann der Tisch auch um eine versenkte, mittlere Einlegeplatte erweitert werden. Auch diese Funktion ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich.

Weiter zur Schnellnavigation

Wie reinige ich einen Glastisch richtig?


Ganz klar: Auf einem Glastisch ist Staub schneller sichtbar als auf Holztischen. Wer sich daran stört, muss seinen Glastisch regelmäßig reinigen. Was Sie dabei beachten sollten, um keine Kratzer zu verursachen, erfahren Sie hier.

Kurzanleitung zum reinigen von Glastischen.

Kurzanleitung zum reinigen von Glastischen.

Was zum Glastisch reinigen benötigt wird

Für die Reinigung benötigt es keine aufwendigen Materialien. Meist genügt ein einfacher Lappen. Hat der Tisch jedoch hartnäckige Fettflecken oder tiefe Glasränder, genügt ein nasser Lappen nicht aus. Ein einfacher Glasreiniger oder Fettlöser kann Ihnen weiterhelfen.

Ein Glastisch muss regelmäßig gereinigt werden


Wer in einen Glastisch investiert, sollte sich vorab darüber im Klaren sein, dass dieser regelmäßig gesäubert werden muss. Schmutz ist auf Glas einfach schneller sichtbar. Durch eine regelmäßige Reinigung, kann man aber grobe Verschmutzungen einfach umgehen. Tischdecken können dabei helfen etwas zu kaschieren. Wer Fingerabdrücke vermeiden möchte, kann den Tisch auch mit Folie überziehen.

Spezialreiniger für Glastische


Natürlich gibt es für Glasflächen auch etwaige Spezialreiniger. Sie reinigen streifenfrei und verhindern das Festsetzen von Schmutz und Wasser. Durch die Schutzschicht ist die Reinigung nur alle 2 Wochen nötig. Sie sollten sich aber bewusstmachen, dass diese Mittel schädliche Stoffe enthalten. Gerade in einem Haushalt mit kleinen Kindern oder auch auf Esstischen, welche mit Lebensmitteln in Berührung kommen, ist der Einsatz dieser Spezialmittel höchst fraglich. Einfache Hausmittel oder Glasreiniger säubern den Glastisch genauso effektiv und sind weitaus weniger schädlich.

Folgende Tipps können Ihnen dabei helfen, Ihren Tisch korrekt zu reinigen:

• Sauberes Wasser verwenden
• Tücher aus Baumwolle oder Mikrofaser
• Vor der Reinigung Staub entfernen (mit einem einfachen Tuch oder Staubwedel)
• Aggressive Säuren meiden
• Kein Absaugen der Glasfläche
• Geringe Mengen an Putzmittel verwenden (verhindert Streifen und Schlieren)

Wer in seinem Haushalt keineswegs auf Chemikalien zurückgreifen möchte, der kann den Tisch auch mit einem einfachen Hausmittel reinigen: Der Zitrone. Dabei sollten Sie den Tisch zunächst mit einem feuchten Tuch abwischen. Anschließend können den Tisch mit der halbierten Zitrone sanft einreiben. Dabei muss die Schnittfläche natürlich nach unten zeigen. Im Anschluss können Sie den Tisch dann mit einem trockenen Tuch nachpolieren. Wer mit den Mikrofasertüchern keine unnötige Schmutzwäsche produzieren möchte, kann die Reinigung auch mit Hilfe von Zeitungspapier erledigen.

Weiter zur Schnellnavigation

Was tun bei Kratzern im Glastisch?


Glastische können gefährlich werden. Einrisse können für Kinder schnell gefährlich werden. Eine Vielzahl von Kratzern können jedoch häufig selbst beseitigt werden. Natürlich spielt die Tiefe der Beschädigung eine wesentliche Rolle.

Bei leichten Einrissen kann man versuchen den Kratzer mit Polierpaste zu beseitigen. Auch die „Schlämmkreide“ kann weiterhelfen. Dies funktioniert jedoch nur bei flachen Kratzer und erfordert eine korrekte Anwendung. Außerdem ist die bearbeite Stelle im Nachhinein matter als die übrige Glasfläche.

Auf Ceranfeldreiniger oder Zahnpasta sollte bei der Beseitigung, in jedem Fall verzichtet werden. Sie können die Glasoberfläche nachhaltig beschädigen. Auch bei tiefen Kratzern gibt es eine mögliche Lösung. Glaskratzer sind in der Regel weiß. So können Sie versuchen, den Kratzer mit Hilfe eines Bleistiftes auszumalen. Hierdurch lässt sich der Kratzer ein wenig kaschieren. Für besonders große Kratzer kann „Kanadabalsam“ verwendet werden. Das Baumharz ist in jedem Baumarkt erhältlich und kann auch tiefe Kratzer beseitigen.

Wer besonders geschickt ist, kann auch auf Schmiergel oder Schleifpapier zurückgreifen. Allerdings muss im Anschluss mit einer Poliercreme oder mit Polierpads nachbehandelt werden.

Ein Fachmann kann die Lösung sein

Gerade die Arbeit mit Schleifpapier erfordert großes Geschick. Ein Glaser ist darauf spezialisiert und kann den Mangel besser beheben. Vor allem bei tiefen Kratzer lohnt es sich, in einen Fachmann zu investieren. Er wird den Riss mit Hilfe spezieller Mittel auffüllen. Die Technik erfordert Zeit und hohes Geschick. Die Mittel werden durch die Aushärtung wieder transparent. So ist bei guter Arbeit des Glasers, kein Schade mehr erkennbar. Informieren Sie sich vorab über die Preise und die bisherige Resonanz des Glasers. Wenn Ihr Glastisch besonders groß und robust ist, können die Glaser den Mangel in der Regel auch vor Ort beseitigen. Das erspart Ihnen einen mühseligen und gefährlichen Transport.

Weiter zur Schnellnavigation

Fazit zu Glastischen:


 Ein Glastisch ist ein optisches Highlight und in vielfältiger Ausführung erhältlich. Egal ob rund oder eckig, als Arbeitstisch oder Couchtisch, das Angebot an Glastischen ist riesig. Wer in einen Glastisch investiert, sollte sich aber vorab darüber im Klaren sein, dass dieser regelmäßig gereinigt werden sollte. In der Regel ist dies aber mit einem einfachen, nassen Tuch möglich. Wenn sie den Staub regelmäßig beseitigen, vermeiden Sie hartnäckigen Schmutz und Sie werden mit Ihrem Möbelstück lange Freude haben.

Weiter zur Schnellnavigation

Bildquellen

  • Glastisch kaufen: Pixabay
  • Couchtisch aus Glas: Pixabay

Add Comment