20 DIY Esstische

20 DIY Esstische

Quelle: zwillingsnaht.com/diy-esstisch/

Inhalt

Einführung

Gründe, einen Esstisch selbst zu bauen, gibt es viele. Sei es, dass der Tisch eine ganz persönliche Note erhalten soll, dass ein Modell „von der Stange“ nicht die Maße besitzt oder aus dem Material gefertigt wurde, das du dir für deinen Esstisch wünschst, dass die Kosten möglichst gering gehalten werden sollen oder dass du einfach ein Unikat besitzen möchtest, über das du dich jeden Tag aufs Neue freuen kannst – ein DIY Esstisch macht nicht nur beim Bauen Spaß, sondern wird garantiert ein echter Hingucker. Schließlich ist der Esstisch der Ort, an dem man die meiste Zeit mit Familie und Freunden verbringt.

Einen DIY Esstisch bauen kann fast jeder. Mit ein wenig handwerklichem Geschick und ein paar Werkzeugen lassen sich die einfachsten Modelle in nur wenigen Stunden herstellen. Wer handwerklich versierter ist, etwas Übung und die nötigen Maschinen hat, dem sind an Kreativität und anspruchsvollen Designs nach oben hin keine Grenzen beim Tischbau gesetzt.

Wir haben hier 20 Ideen für DIY Esstische für dich zusammengetragen und grob nach Schwierigkeitsgraden für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten geordnet. So findest du ganz sicher deinen Lieblings-Esstisch zum selber Bauen. Viel Spaß!

zum Anfang

1. Der Einfachste

Design-Stil: Werkstatt
Personenanzahl: 6
Zeitbedarf: 2 Stunden
Kosten: ca. 40 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Anfänger

  • Schleifen
  • Lasieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht.

Benötigte Werkzeuge:
– Schleifpapier
– Pinsel

Benötigte Baumaterialien:
– Grobspanplatte
– Tischböcke

Beschreibung:
Wer glaubt, er hätte wirklich zwei linke Hände, sollte sich diesen Tisch einmal genauer ansehen. Den bekommt garantiert JEDER hin. Die Grobspanplatte aus dem Baumarkt wird einfach über zwei Möbelböcke gelegt, abgeschliffen und mit Klarlack versiegelt. Fertig. Zugegeben: Besonders edel sieht er zwar nicht aus, dafür ist die Oberfläche aber unempfindlich gegen Kratzer. Auf diesem Tisch darf ruhig auch gebastelt werden.

Link:
www.littlehouseonthecorner.com/diy-dining-table/

Weiter entwickelte Version:

https://www.littlehouseonthecorner.com/diy-terrazzo-resin-table/

zum Anfang

2. Der Unkomplizierte

zwilingsnaht-Esstisch

Design-Stil: Industrie-Design
Personenanzahl: 4
Zeitbedarf: 3 Stunden
Kosten: ca. 100 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Anfänger

  • Bohren
  • Schrauben
  • Schleifen
  • Lasieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Mittel. Eine Bauanleitung ist zwar nicht vorhanden, die Fotos und der Erfahrungsbericht sind aber aussagekräftig genug zum Nachbauen.

Benötigte Werkzeuge:
– Akkuschrauber
– Schleifpapier
– Pinsel

Benötigte Baumaterialien:
– 3 gleich lange Bretter
– Verbindungsstücke
– Holzlasur
– Schrauben
– 2 Tischböcke

Beschreibung:
Ein Tischmodell, das schnell und ohne besondere handwerkliche Vorkenntnisse zu bauen ist. Die Bretter, die die Tischplatte bilden sollen, werden bereits im Baumarkt aufs richtige Maß gekürzt. Diese müssen dann lediglich noch geschliffen, lasiert und nach dem Trocknen mit ein paar Leisten und Schrauben verbunden werden. Anschließend auf zwei gekaufte Tischböcke gelegt – fertig ist der neue, schicke Esstisch.

Link:
zwillingsnaht.com/diy-esstisch/

zum Anfang

3. Klaas aus dem Baumarkt

Design-Stil: Zeitlos
Personenanzahl: 4
Zeitbedarf: 4 Stunden
Kosten: ca. 150 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Anfänger
– Bohren
– Schrauben
– Schleifen
– Lackieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht.

Benötigte Werkzeuge:
– Akkuschrauber
– Holzbohrer
– Forstnerbohrer

Benötigte Baumaterialien:
– Projektpaket von Obi, inklusive Holzzuschnitt, Bauanleitung mit Bohrschablonen, Schrauben, Schleifpapier, Holzleim und Farben.

Beschreibung:
Klaas ist der perfekte Tisch für Möbelbau-Anfänger. Denn der Bau dieses Tisches besteht im Grunde nur aus zwei Schritten: Der Online-Konfiguration des Tischs, also die Festlegung der Maße, der Farbgebung und ob optional gleich noch passende Bänke dazu gebaut werden sollen, und der Zusammenbau der fix und fertig zugeschnittenen Holzteile. Eine Materialliste inklusive Bauanleitung gibt’s bei der Konfiguration gleich mit dazu. Alle benötigten Materialien sind im Projektpaket komplett mit enthalten. Einfacher kann man einen Tisch wohl kaum bauen.

Link:
create.obi.de/tisch-klaas/0a5a9e2f8b8f5cc515615ad8f6741edd

zum Anfang

4. Esstisch aus Paletten

Design-Stil: Palettenmöbel
Personenanzahl: 6 – 8
Zeitbedarf: 2 – 4 Stunden
Kosten: ca. 20 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Anfänger
– Sägen
– Schrauben
– Schleifen
– evtl. Lasieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Mittel. Die Beschreibung ist recht knapp gehalten.

Benötigte Werkzeuge:
– Stichsäge
– Akkuschrauber
– Schleifgerät

Benötigte Baumaterialien:
– 4 Euro-Paletten
– Schrauben
– evtl. Lack

Beschreibung:
Aus Paletten kann man alles bauen – natürlich auch einen Esstisch, an dem eine Menge Leute Platz finden. Die Platte dieses Tischs besteht aus zwei aneinander geschraubten Paletten, die Tischbeine aus jeweils einer Palette, die auf knapp über halber Höhe abgesägt wurde. Für das Oberflächenfinish sorgt anschließendes Abschleifen und ganz nach Belieben eine Schicht Lack oder Klarlack. Je nachdem eignet sich das trendige Möbelstück dann sogar für den Außenbereich.

Link:
www.geschnackvoll.de/diy-esstisch-aus-paletten/

5. Der Ausklappbare

Design-Stil: Modern
Personenanzahl: 4
Zeitbedarf: 2 Stunden
Kosten: ca. 80 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Anfänger
– Sägen
– Schleifen
– Beizen
– Bohren
– Schrauben

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht. Alle Arbeitsschritte werden ausführlich erklärt.

Benötigte Werkzeuge:
– Schmirgelpaier
– Pinsel
– Malerrolle
– Akkuschrauber

Benötigte Baumaterialien:
– 4 lange und 3 kurze Schalbretter
– 2 Scharniere
– 4 Tischbeine
– Holzlasur
– Klarlack
– Schrauben, Unterlegscheiben

Beschreibung:
Dieser Esstisch im modernen Look ist für schmale Räume geeignet und auch für Anfänger leicht zu bauen. Die Bretter werden bereits im Baumarkt passend zugeschnitten und brauchen nur noch leicht angeschliffen und lasiert zu werden. Nach dem Trocknen bekommen die Bretter einen Schutzanstrich aus transparentem Holzlack. Drei der Schalbretter müssen nun mit Querbalken zu einer Tischplatte verbunden werden, das vierte Brett wird mit den beiden Scharnieren klappbar daran befestigt. Zwei drehbar gelagerte Haltebrettchen halten den ausklappbaren Teil in Position. Zuletzt brauchen nur noch die Tischbeine angeschraubt zu werden. Fertig!

Link:
www.youtube.com/watch?v=eCeKCYAQUyA

zum Anfang

6. Der Tiny-House-Tisch

Design-Stil: Tiny House
Personenanzahl: 2
Zeitbedarf: 4 – 5 Stunden
Kosten: ca. 100 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Anfänger
– Sägen
– Schleifen
– Lackieren
– Bohren
– Kleben
– Schrauben

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht. Sehr anschauliche Erklärung aller Arbeitsschritte.

Benötigte Werkzeuge:
– Schleifpapier
– Schraubenzieher
– Schraubenschlüssel
– Winkel
– Wasserwaage
– Hammer
– Akkuschrauber
– Bohrer für Holz und Metall
– Forstnerbohrer
– Stichsäge
– Kappsäge
– Kreppband
– Pinsel oder Malerrolle

Benötigte Baumaterialien:
– 2 Holzplatten
– Tafellack
– Magnete
– Kraftkleber
– 4 Scharniere
– Schrauben
– Holzöl
– Metallschiene

Beschreibung:
Klein aber fein erfüllt dieser klappbare Tisch auf minimalstem Raum gleich mehrere Funktionen. Sechs in der Tischplatte versenkte runde Magnete halten ihn bei Nichtgebrauch flach an der Wand. Die Unterseite, die mit Tafellack versehen ist, dient so als Tafel für Notizen. Aufgeklappt bietet der smarte Tisch überraschend viel Platz zum Essen und Arbeiten. Die einzelnen Arbeitsschritte zum Bau des Tiny-House-Tischs erfordern außer ein wenig handwerklichen Geschicks und einer sorgfältigen Arbeitsweise keine besonderen Vorkenntnisse.

Link:
www.youtube.com/watch?v=7HUWgnojle8

zum Anfang

7. Der Eichenbrett-Tisch

Design-Stil: Industrie-Design
Personenanzahl: 4 – 6
Zeitbedarf: 5 – 8 Stunden
Kosten: ca. 200 – 400 Euro (je nach Größe)

Handwerkliche Fähigkeiten: Anfänger
– Spachteln
– Schleifen
– Lasieren
– Bohren
– Schrauben

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht.

Benötigte Werkzeuge:
– Schleifpapier oder Schleifgerät
– Bohrmaschine
– Pinsel
– Spachtel
– Schraubenschlüssel

Benötigte Baumaterialien:
– massives Eichenbrett mit Rinde
– Spachtelasse
– Wachslasur
– Tischkufen
– Schrauben und Unterlegscheiben

Beschreibung:
Dieser Tisch ist ein echtes Unikat. Die Tischplatte besteht aus einem einzigen Stück Holz mit Rinde an den Kanten, einfach so wie der Baum gewachsen ist. Da die Tischkufen bereits fix und fertig bestellt werden können und nur noch von unten an die Platte angeschraubt werden, ist der Nachbau auch von Anfängern gut zu bewerkstelligen. Lediglich die Vorbereitung des Eichenbretts erfordert etwas Mühe, da eventuelle Löcher und Risse mit Spachtelmasse ausgefüllt und die Oberfläche sorgfältig geschliffen werden muss.

Link:
funkelfaden.de/diy-designer-tisch-selber-bauen/

zum Anfang

8. Der Runde mit dem Abflussrohr

Design-Stil: Landhaus
Personenanzahl: 4
Zeitbedarf: 5 Stunden
Kosten: ca. 140 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Anfänger
– Sägen
– Schrauben
– Kleben
– Lackieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht. Gut beschrieben und mit vielen Fotos der einzelnen Arbeitsschritte.

Benötigte Werkzeuge:
– Stichsäge
– Akkuschrauber
– 1 Sack Sand
– Pinsel
– Lackrolle
– Maßband
– Nagel
– Faden
– Wasserwaage

Benötigte Baumaterialien:
– Abflussrohr ca. 38 cm Durchmesser
– Runde Tischplatte aus Sperrholz
– Leimholzplatte 40 x 80 cm
– Leimholzplatte 60 x 80 cm
– 15 Holzleisten 240 x 4 cm
– Holzschrauben
– Kreidefarbe
– Parkettlack
– Montagekleber

Beschreibung:
Der Clou an diesem außergewöhnlichen Esstisch mit runder Platte ist das Material des Tischfußes. Der besteht nämlich überraschenderweise aus einem mit Sand gefülltem Abflussrohr, was die Materialkosten schön niedrig hält. Eine Verblendung aus vielen schmalen Holzleisten verleiht dem Tisch einen eleganten Look. Für eine edle Optik sorgt ein Finish aus Kreidefarbe und Parkettlack. Auf die Idee, dass hier ein schnödes Abflussrohr verbaut wurde, würde nach getaner Arbeit niemand mehr kommen.

Link:
bystorm.de/diy-ein-runder-esstisch/

zum Anfang

9. Der Kantige

Design-Stil: Recycling
Personenanzahl: 2
Zeitbedarf: 4 – 5 Stunden
Kosten: 30 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Fortgeschrittener
– Sägen
– Schleifen
– Beizen
– Bohren
– Schrauben

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Mittel. Das Video ist recht knapp gehalten, aber aufgrund der einfachen Arbeitsschritte ohne weiteres verständlich.

Benötigte Werkzeuge:
– Kreissäge
– Bohrmaschine
– Bohrer für Holz
– Metallsäge
– Flex
– Schutzbrille
– Sprühfarbe zum Markieren der Bohrlöcher

Benötigte Baumaterialien:
– Vierkantholz, Querschnitt ca. 7 x 7 cm
– Gewindestangen, Scheiben, Muttern
– Holzbeize

Beschreibung:
Für diesen Esstisch werden lediglich gebrauchte Vierkanthölzer benötigt, die auf Länge geschnitten und mithilfe von vier quer durch alle Elemente gesteckte Gewindestangen zusammengehalten werden. Die ebenso simple wie geniale Idee dabei ist, auch die Tischbeine direkt in die Konstruktion der Tischplatte mit einzuarbeiten. Weitere Befestigungselemente werden nicht benötigt. Je nach Holzart und deren Struktur erhält der Tisch seinen individuellen Look. Durch die abschließende Beize kommt die Maserung noch deutlicher zur Geltung.

Link:
www.youtube.com/watch?v=hrQkCJM80oU

zum Anfang

10. Der Beton-Tisch

Design-Stil: Industrie-Design
Personenanzahl: 4
Zeitbedarf: 5 Stunden + 2 Tage zum Aushärten
Kosten: ca. 120 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Fortgeschrittener
– Bohren
– Schrauben
– Verfugen
– Beton gießen
– Schleifen
– Versiegeln

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht. Sehr ausführliche Anleitung mit aussagekräftigen Fotos und zahlreichen verlinkten Zusatzinformationen.

Benötigte Werkzeuge:
– Akkuschrauber
– Holzbohrer
– Zollstock
– Schleifpapier
– Malerspachtel
– Cuttermesser
– Pinsel oder Farbroller
– Eimer

Benötigte Baumaterialien:
– Holz für die Verschalung
– Armierungsgewebe
– Silikon 
– Schrauben 
– Winkelprofile 15 x 15 mm 
– T-Profil aus Aluminium
– Trennmittel
– Beton
– Betonimprägnierung
– Möbelwachs
– Baukleber
– Tischböcke

Beschreibung:
Aus Beton und etwas Armierungsgewebe entsteht hier eine trendige, 15 mm dicke Tischplatte aus Beton. Mit etwas Aufwand ist die Herstellung natürlich schon verbunden, da zuerst eine Gussform, im Betonbau Verschalung genannt, gefertigt werden muss. Aus mehreren dünnen Schichten, die nacheinander in die Form gegossen werden, wird die eigentliche Platte bis zu ihrer endgültigen Stärke aufgebaut. Nach dem Gießen ist Geduld gefragt, bis der Beton soweit ausgehärtet ist, dass die Platte weiter bearbeitet werden kann

Link:
www.grey-element.de/2018/09/15/einen-tisch-aus-beton-selber-machen-diy/

zum Anfang

11. Der Picknicktisch

Design-Stil: Rustikal
Personenanzahl: 6
Zeitbedarf: 4 Stunden
Kosten: ca. 180 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Fortgeschrittener
– Sägen
– Bohren
– Schrauben
– Verspachteln
– Schleifen
– Lackieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Mittel. Die Bauanleitung zum Ausdrucken ist recht knapp, zusammen mit den Fotos auf der Website sind die Arbeitsschritte aber gut verständlich.

Benötigte Werkzeuge:
– Stichsäge
– Akkuschrauber
– Holzbohrer
– Spachtel
– Pinsel
– Schleifpapier

Benötigte Baumaterialien:
– Bretter
– Holzleim
– Holzschrauben
– Leinöl
– Terpentin
– Holzspachtel

Beschreibung:
Bei diesem klassischen Picknicktisch für Terrasse oder Garten sind die Sitzbänke gleich mit am Esstisch verschraubt. Die größte Schwierigkeit beim Nachbauen dieses Modells liegt wohl beim korrekten Sägen der Schrägen. Diese können allerdings auch schon beim Holzzuschnitt im Baumarkt gefertigt werden. Ansonsten müssen lediglich die Einzelteile verklebt und verschraubt und abschließend durch einen Anstrich wetterfest gemacht werden.

Link:
www.mdr.de/mdr-garten/gestalten/gartenelemente/diy-picknicktisch-bauen-anleitung-100.html

zum Anfang

12. Der Epoxidharz-Tisch

Design-Stil: Designertisch
Personenanzahl: 2
Zeitbedarf: ca. 1 Woche
Kosten: ca. 400 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Fortgeschrittener
– Gussform herstellen
– Sägen
– Schleifen
– Bohren
– Schrauben
– Epoxidharz anmischen und gießen

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht. Sehr detaillierte Schritt-für-Schritt-Darstellung.

Benötigte Werkzeuge:
– Akkuschrauber
– Bohrer
– Drahtbürste
– Handkreissäge mit Führungsschiene
– Winkel
– Schraubzwingen
– Schleifgerät
– Handschuhe
– Schutzbrille
– Heißluftfön
– Eimer

Benötigte Baumaterialien:
– Spanplatte melaminbeschichtet
– Silikon
– Teflonspray
– Eichenholzscheibe
– Gießharz und Härter
– Farbe zum Abtönen
– Aceton
– Schrauben
– Tischbeine

Beschreibung:
Einen wunderbaren Kontrast bilden bei diesem Tisch schön gemaserte Baumscheiben und farbiges Epoxidharz. Der Aufwand für die Herstellung ist beachtlich, da erst eine passende Gussform hergestellt werden muss, bevor es an die eigentliche Fertigung der Tischplatte gehen kann. Dafür sind die einzelnen Arbeitsschritte aber mit etwas Übung und dem richtigen Werkzeug nicht übermäßig schwierig. Wer etwas Ausdauer mitbringt, kommt hier garantiert zu einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann.

Link:
selbermachen.de/wohnen/moebel/epoxidharz-tisch-selbst-gebaut

zum Anfang

13. Der Raffinierte

Design-Stil: Industrie-Design
Personenanzahl: 4
Zeitbedarf: 6 Stunden
Kosten: ca. 160 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Fortgeschrittener
– Bohren
– Schrauben
– Schleifen
– Lasieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht.

Benötigte Werkzeuge:
– Handschleifgerät
– Akkubohrer
– Holzbohrer
– Forstnerbohrer
– Ringschlüssel
– Pinsel

Benötigte Baumaterialien:
– Bretter mit Rinde aus dem Sägewerk
– Schleifpapier
– Gewindestange
– Scheiben und Muttern
– Klarlack oder Holzöl

Beschreibung:
Auf den ersten Blick ist dies einer von vielen ähnlichen Tischen im aktuell angesagten Industriestil, auf den zweiten Blick ist er aber aufgrund der raffinierten Verbindung der beiden Hälften der Tischpatte etwas ganz Besonderes. Die beiden Bretter, an denen jeweils eine Kante mit Rinde belassen wurde, werden „unsichtbar“ über mehrere kurze Gewindestangen miteinander verbunden, sodass eine wunderbar einheitliche Fläche ohne störende Verbindungselemente entsteht. Bei Bedarf kann die Tischplatte auf diese Weise ganz leicht wieder auseinander genommen werden, sodass sich die beiden Hälften leichter transportieren lassen.

Link:
lovelypiece.com/2017/05/17/diy-wie-baue-ich-einen-esstisch/

zum Anfang

14. Das Wasserrohr-Untergestell

Design-Stil: Industrie-Design
Personenanzahl: 4
Zeitbedarf: 10 Stunden
Kosten: ca. 300 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Fortgeschrittener
– Rohre kürzen
– Gewinde schneiden
– Rohre verschrauben

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht. Anleitung ist in Englisch, aber durch die vielen Fotos und Tipps gut verständlich.

Benötigte Werkzeuge:
– Rohrzange
– Metallsäge
– Gewindeschneider

Benötigte Baumaterialien:
– Wasserrohre aus Metall
– Flansche
– T-Stücke
– 90°-Winkel
– gerade Rohrverschraubung
– Tischplatte aus Glas
– Transparente Gummipads
– Rohrverbindungsmasse

Beschreibung:
Für den Bau dieses Tischuntergestells ganz aus Wasserrohren und Fittings ist einiges an Muskelkraft erforderlich. Auch wenn die Rohre bereits beim Kauf zugeschnitten werden können, ist doch erfahrungsgemäß noch ein wenig Nacharbeit nötig, bis alles exakt passt. Die Montage der Rohrverbindungen ist an einigen Stellen etwas tricky. An Kreativität jedoch ist dieses Modell jedenfalls kaum zu toppen. Wer hat schon einen Tisch ganz aus Wasserrohren und Glas im Esszimmer stehen?

Link:
vintagerevivals.com/how-to-build-table-out-of-metal-conduit

zum Anfang

15. Der Dachlatten-Tisch

Design-Stil: Kubisch
Personenanzahl: 4
Zeitbedarf: 3 Tage
Kosten: ca. 100 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Fortgeschrittener
– Leimen
– Hobeln
– Schleifen
– Lasieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht.

Benötigte Werkzeuge:
– Abricht-Dickenhobel
– große Schraubzwingen
– Schleifgerät
– Akkuschrauber

Benötigte Baumaterialien:
– Dachlatten
– Holzleim
– Holzöl
– Hairpin-Tischbeine
– Schrauben

Beschreibung:
Eine geniale Idee: Aus einer beachtlichen Menge Dachlatten entsteht nur durch Verleimen eine Tischplatte. Die Enden der Dachlatten werden bewusst nicht bündig zueinander ausgerichtet, sodass eine Kante im Bauklötzchen-Stil entsteht. Die größte Schwierigkeit bei diesem Modell besteht darin, dass vorzugsweise professionelle Maschinen verwendet werden sollten und auch eine Werkstatt mit genügend Platz von Vorteil ist. Ist die Platte verklebt, gehobelt und geschliffen, wird sie abschließend mit Holzöl eingelassen. Tischbeine können ganz nach Geschmack von unten gegen die Platte geschraubt werden.

Link:
www.youtube.com/watch?v=GSB–NwGVCY

zum Anfang

16. Der Verschraubte

Design-Stil: Industrie-Design
Personenanzahl: 6
Zeitbedarf: 8 – 10 Stunden
Kosten: ca. 250 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Fortgeschrittener
– Bohren
– Schrauben
– Schleifen
– Lasieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht. Sehr anschauliche Erklärung.

Benötigte Werkzeuge:
– Winkel
– Schleifgerät
– Hammer
– Schraubenschlüssel
– Akkuschrauber
– Pinsel

Benötigte Baumaterialien:
– 12 x Kantholz ca. 50 x 70 mm
– Gewindestangen
– Scheiben und Muttern
– Möbellasur
– Tischbeine

Beschreibung:
Die Platte dieses großen Esstischs besteht aus Kanthölzern, die alle mit mehreren Querbohrungen versehen und auf Gewindestangen aufgefädelt werden. Mithilfe von passenden Muttern werden die Balken nun zu einer Platte zusammengepresst. Anschließend muss die Oberfläche glatt geschliffen werden. Je exakter bei den vorhergehenden Arbeitsschritten gebohrt wurde, desto leichter ist die Herstellung einer ebenen Oberfläche. Durch eine abschließende Lasur erhält die Platte einen Schutzanstrich und gleichzeitig einen sehr wertigen Look.

Link:
www.youtube.com/watch?v=c6ZrS7N4-Ew

zum Anfang

17. Der Abgeflammte

Design-Stil: Industrie-Design
Personenanzahl: 4
Zeitbedarf: ca. 5 – 6 Stunden
Kosten: ca. 100 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Fortgeschrittener
– Sägen
– Schleifen
– Abflammen
– Beizen
– Bohren
– Schweißen
– Schrauben

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Leicht. Alle Arbeitsschritte werden im Video anschaulich beschrieben.

Benötigte Werkzeuge:
– Säge, z. B. Handkreissäge (alternativ die Holzplatten schon im Baumarkt auf Maß sägen lassen)
– Akkuschrauber
– Bohrer für Holz und Stahl
– Flex
– Schutzbrille
– Schweißgerät
– Zollstock
– Bleistift
– Gasbrenner
– Drahtbürste
– Schraubenschlüssel

Benötigte Baumaterialien:
– 2 Holzplatten (je ca. 40 x 150 cm)
– Holzbeize
– 8 x Flachstahl für die Füße (750 x 100 x 8 mm). Alternativ: Tischbeine oder Böcke
– Schrauben
– Filz

Beschreibung:
Herzstück dieses Esstischs ist die Holzplatte, deren Struktur durch das Abflammen der Oberfläche und das anschließende Beizen wunderbar zur Geltung kommt. Zwei schlichte, quadratisch zusammengeschweißte Stahlrahmen bilden den perfekten Kontrast zur natürlichen Maserung des Holzes. Die Länge dieses Esstischs lässt sich beliebig variieren. Im Video werden auch Alternativen genannt, mit denen sich der Schwierigkeitsgrad verringern lässt oder wie man sich behelfen kann, falls kein Schweißgerät zur Verfügung stehen sollte.

Link: www.youtube.com/watch?v=hD8RRLc-oTo

zum Anfang

18. Der Massive aus Altholz

Design-Stil: Rustikal
Personenanzahl: 8 – 10
Zeitbedarf: 12 Stunden
Kosten: ca. 30 Euro bei Verwendung von bereits vorhandenem Altholz

Handwerkliche Fähigkeiten: Experte
– Sägen
– Hobeln
– Ausklinken
– Schleifen
– Bohren
– Verleimen
– Schrauben
– Abflammen
– Beizen

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Schwer. Im Video wird lediglich die Herstellung ohne Erklärung gezeigt.

Benötigte Werkzeuge:
– Tischkreissäge
– Zollstock
– Bleistift
– Handschleifgerät
– Schutzbrille
– Hammer
– Holzraspel
– Stichsäge
– Akkuschrauber
– Bohrer für Holz
– Schraubzwingen
– Hobelmaschine
– Gasbrennner
– Drahtbürste

Benötigte Baumaterialien:
– Holzbalken (Querschnitt ca. 10 x 15 cm, z. B. alte Eisenbahnschwellen)
– Bretter (ca. 250 x 25 x 3 cm)
– Kanthölzer (Querschnitt ca. 5 x 5 cm)
– Holzschrauben
– Holzleim
– Holzdübel
– Holzbeize

Beschreibung:
An den Bau dieses Esstischs sollte sich nur wagen, wer mindestens Hobbyschreiner mit gut ausgestatteter Werkstatt ist. Der Tisch wird zu 100 Prozent aus Altholz gefertigt, das heißt, dass alle Bretter und Balken zuerst auf Maß gebracht und gehobelt werden müssen. Dabei richten sich die Maße nach dem vorhandenen Material. Die Einzelteile werden verschraubt, wobei die Schraubenköpfe versenkt und anschließend mit Holzdübeln verblendet werden. Aufgrund der massiven Bauweise ist der Tisch extrem stabil und perfekt für den Außenbereich geeignet.

Link: www.youtube.com/watch?v=5V7tBOs_3Wo

zum Anfang

19. Die Rittertafel

Design-Stil: Edel-Rustikal
Personenanzahl: 8
Zeitbedarf: 12 – 15 Stunden
Kosten: ca. 250 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Experte

  • Sägen (auch Schrägen)
  • Bohren
  • Schrauben
  • Leimen
  • Schleifen
  • Lasieren


Verständlichkeit der Bauanleitung:
Mittel. Die Anleitung ist sehr detailliert, aber in Englisch. Imperiale Maßabgaben müssen umgerechnet werden.

Benötigte Werkzeuge:
– Kreissäge oder Stichsäge
– Gehrungssäge
– Anschlagwinkel
– Akkuschrauber
– Bohrer
– Winkelschleifer
– Schutzbrille
– Maßband
– Zwingen
– Holzleim
– Wasserwaage

Benötigte Baumaterialien:
– Vierkantbalken
– Bretter
– Schrauben

Beschreibung:
Diese feudale Tafel im französischen Landhaus-Stil erfordert aufgrund der vielen schrägen Zuschnitte Erfahrung im Möbelbau. Exaktes Arbeiten ist hier unerlässlich. Das Ergebnis kann sich aber auch wirklich sehen lassen. Der fürstliche Tisch für große Esszimmer lädt zum Festschmaus ein.

Link:
www.bitterrootdiy.com/diy-dining-table-inspired-by-restoration-hardware/

zum Anfang

20. Der Pompöse

Design-Stil: Barock
Personenanzahl: 8
Zeitbedarf: 10 – 12 Stunden
Kosten: ca. 280 Euro

Handwerkliche Fähigkeiten: Experte
– Sägen (auch schräg)
– Bohren (auch schräg)
– Schrauben
– Tackern
– Leimen
– Schleifen
– Lasieren

Verständlichkeit der Bauanleitung:
Mittel. Sehr ausführliche Beschreibung mit Zuschnittplänen, aber Maße imperial.

Benötigte Werkzeuge:
– Gehrungssäge
– Bohrer
– Bohrschablone
– Druckluftnagler
– Kreissäge
– Schleifpapier

Benötigte Baumaterialien:
– Sperrholzplatten
– Zierleisten
– Holzschrauben
– Tackernägel
– Holzleim
– Holzlack

Beschreibung:
Fast schon wie der Sockel eines Altars mutet der reich verzierte Fuß dieses wuchtigen, quadratischen Esstischs an, der acht Personen Platz bietet. Fast unzählige Details werden hier mithilfe von auf Gehrung geschnitten Zierleisten geschaffen. So entsteht optisch ein Prachtstück. Damit das Ergebnis zufriedenstellend ausfällt, muss hier ganz besonderes exakt und sorgfältig gearbeitet werden. Eine echte Fleißarbeit!

Link:
www.shanty-2-chic.com/2020/02/diy-square-dining-table.html

zum Anfang

Zusammenfassung

Bei dieser breiten Auswahl an Selbstbau-Esstischen ist sicherlich für jeden Geschmack ein geeignetes Modell mit dabei. Egal, welche Vorkenntnisse oder Werkzeuge vorhanden sind. Selbst zwei linke Hände gelten als Ausrede nicht mehr. Insgesamt sind von den 20 Vorschlägen acht für Anfänger geeignet, neun für Hobbyhandwerker mit etwas Erfahrung und drei für echte Könner. Von der einfachen Platte, die nur über zwei Böcke gelegt wird, bis zum super-aufwändigen Profi-Tisch, in dem mehrere Tage Mühe stecken – nach getaner Arbeit kann jeder stolz auf sein DIY-Projekt sein und den neuen Esstisch zusammen mit Freunden oder Familie bei einem leckeren Essen genießen.

zum Anfang

Add Comment